Quartalszahlen
Cisco übertrifft die Markterwartungen

Trotz Sorgen um eine Verlangsamung der US-Konjunktur hat der Netzwerkausrüster Cisco Systems einen auf zwei Milliarden Dollar erhöhten Quartalsgewinn erwirtschaftet.

HB NEW YORK. Der Netzwerkausrüster Cisco Systems hat mit einem Gewinn von zwei Mrd. Dollar die Erwartung übertroffen. Trotz der schwachen amerikanischen Wirtschaft gebe es auf dem Heimatmarkt die Notwendigkeit, die Computernetzwerke für immer größere Datenmengen auszubauen, teilte das US-Unternehmen am Dienstag nach Börsenschluss mit. Cisco-Chef John Chambers erklärte, das schwache wirtschaftliche Umfeld werde vermutlich nur kurz anhalten.

Cisco-Aktien legten nachbörslich im elektronischen Handel um 6,5 Prozent zu.

Im Vorjahreszeitraum hatte Cisco 1,9 Mrd. Dollar eingenommen. Der Gewinn für das abgelaufene zwei Quartal betrug ohne Sonderposten 40 Cent je Aktie, ein Cent mehr als von Analysten im Schnitt erwartet. Der Umsatz legte um 9,9 Prozent auf 10,4 Mrd. Dollar zu. Analysten hatten 10,3 Mrd. Dollar erwartet. Chambers erklärte, am langfristigen Ziel eines Umsatzwachstums von zwölf bis 17 Prozent festzuhalten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%