Quartalszahlen
Palm ohne positive Überraschungen

Palm Inc., US-Pionier für Smarthandys, mit denen man nicht nur telefonieren, sondern E-Mails versenden und das Internet surfen kann, hat heute die erwarteten schwachen Ergebnisse für das erste Quartal seines laufenden Geschäftsjahres veröffentlicht. Sie überschatteten die Vorstellung des jüngsten Modells „Centro“, mit dem Palm hofft, gegen die übermächtigen Wettbewerber Research in Motion (Blackberry) und Apple (iPhone) wett zu machen.

Für das abgelaufenen Quartal, in dem der Anlagefonds Elevation Partners ein Viertel der Palm-Anteile für 325 Mill. Dollar übernahm, erwirtschaftete Palm einen Nettoverlust von 800 000 Dollar oder einem Cent pro Aktie, gegenüber einem Gewinn von 16,5 Mill. Dollar oder 16 Cents pro Aktie im Vorjahr.

Ohne Berücksichtigung einer Reihe von Einmalposten schrieb Palm einen Gewinn von 9,7 Mill. Dollar oder neun Cents pro Anteil; der Umsatz betrug knapp 361 Mill. Dollar. Analysten hatten mit acht Cents Gewinn und 360 Mill. Dollar Umsatz gerechnet. Laut Palm nahm der Absatz von Smarthandys um 21 Prozent auf 690 000 Einheiten zu, die Erlöse dafür wuchsen nur um 12 Prozent auf 302,2 Mill. Dollar.

Für das laufende Quartal rechnet das Unternehmen ohne Einmalposten wiederum mit einem leichten Verlust bei einem Umsatzzuwachs auf 370 bis 380 Mill. Dollar. Der Aktienkurs, der im regulären Handel bereits abgab, sackte nach Börsenschluss weiter durch.

Weder die Rekapitalisierung durch Elevation Partners noch die Vorstellung eines neuen 3G-Handys, das so aussieht wie das Blackberry Pearl und schneller ist als das vier Mal so teuere iPhone von Apple konnte bislang Palms Marsch in die Bedeutungslosigkeit aufhalten.

Blackberry-Hersteller RIM wird in den nächsten Tagen die Ergebnisse veröffentlichen und Analysten erwarten 50 Cents Gewinn pro Aktie bei über 1,3 Mrd. Dollar Umsatz. Apple verkaufte in wenigen Wochen über eine Million iPhones und der Aktienkurs erreicht Rekordhöhe.

Quelle: Handelsblatt
Jens Eckhardt
Handelsblatt / Korrespondent
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%