Quartalszahlen
Viacom trifft die Erwartungen

Viacom hat im zweiten Quartal ein Rekordergebnis präsentiert. Der Medienkonzern konnte vor allem die Einnahmen aus der Werbung deutlich steigern.

HB NEW YORK. Der Konzern, zu dem unter anderem der Musikkanal MTV und der Fernsehsender CBS gehören, wies am Donnerstag für den Berichtszeitraum einen Reingewinn über 754 (Vorjahr: 660) Mill. Dollar oder 0,43 (0,37) Dollar je Aktie aus. Damit wurde die durchschnittliche Schätzung der Analysten genau getroffen. Die Einnahmen stiegen um sieben Prozent auf 6,8 Mrd. Dollar.

Firmenchef Sumner Redstone erklärte, die Ergebnisse seien erneut von einer außerordentlichen Entwicklung beim Kabel- und Fernseh-Geschäft getrieben worden. Die Einnahmen aus der Werbung seien im Konzern um elf Prozent auf 3,4 Mrd. Dollar gestiegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%