Raubkopien
Harry-Potter-Autorin verklagt Ebay

Die britische Autorin Joanne K. Rowling hat einen ersten Teilerfolg bei einer Klage gegen den indischen Ableger des Internet-Aktionshauses Ebay erzielt. Mehrere Händler sollen über die Internetseite gefälschte Bücher der Harry-Potter-Reihe verkauft haben.

HB LONDON. Dadurch sei ein Schaden von umgerechnet fast drei Milliarden Euro entstanden, schrieb die Zeitung. Das berichtete die britische Zeitung „Times“.

Der Anwalt der Erfolgsautorin hat eine einstweilige Verfügung gegen den weiteren Verkauf der Raubkopien erzielt. Die Klage sei bereits 2004 eingereicht worden, hieß es in der „Times“ weiter. Für den 23. Mai seien weitere Anhörungen angesetzt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%