Reaktion auf geplante Übernahme

Milliardär Slim kauft US-Konzern AT&T Anteil ab

Der mexikanische Milliardär Carlos Slim kauft dem US-Konzern AT&T den Anteil an America Movilden ab. Durch die geplante Übernahme AT&Ts von DirectTV wäre es zu einem Interessenkonflikt gekommen.
Kommentieren
Carlos Slim hat die Anteile vom US-Konzern AT&T  zurück gekauft. Quelle: ap

Carlos Slim hat die Anteile vom US-Konzern AT&T zurück gekauft.

(Foto: ap)

Mexiko-StadtDer mexikanische Milliardär Carlos Slim reagiert auf die geplante Übernahme des Satellitenfernsehanbieters DirecTV durch den US-Telekomkonzern AT&T. Slim kauft dem US-Unternehmen dessen Beteiligung an dem von ihm geführten Mobilfunkanbieter America Movil ab, wie seine Holdinggesellschaft Inmobiliaria Carso am Freitagabend mitteilte. AT&T hatte 24 Jahre lang mit America Movil zusammengearbeitet. Durch die Übernahme von DirecTV droht allerdings ein Interessenkonflikt, weil die Gesellschaft beim Bezahlfernsehen in Lateinamerika mit America Movil konkurriert.

AT&T trennt sich daher von der Beteiligung, die 8,3 Prozent der Aktien und 24 Prozent der Stimmrechte an America Movil umfasst. An der Börse wären die Aktien 5,9 Milliarden US-Dollar (4,3 Mrd Euro) wert. Welchen Preis Slim dafür bezahlt, blieb offen.

AT&T hatte im Mai angekündigt, den Satelliten-Fernsehanbieter DirecTV zu schlucken. Die Offerte bewertet das Unternehmen mit 48,5 Milliarden Dollar ohne Schulden. Damit kauft sich das AT&T-Management um Chef Randall Stephenson rund 38 Millionen Abonnenten von Videodiensten ein, um künftig Bündelprodukte aus Internet, Fernsehen und Telefon komplett aus einer Hand anbieten zu können.

  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Reaktion auf geplante Übernahme: Milliardär Slim kauft US-Konzern AT&T Anteil ab"

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%