Renditeziel 2003 "mindestens erreicht"
IDS Scheer im Aufwärtstrend

Das bereits angehobene Renditeziel für 2003 hat das Software- und Beratungshaus IDS Scheer mindestens erreicht, so Co-Vorstandssprecher Ferri Abolhassan in einem Zeitungsinterview.

HB FRANKFURT. „Das werden wir mindestens schaffen“, sagte Abolhassan im Gespräch mit der „Börsen-Zeitung“. Ende Oktober hatte der im TecDax gelistete Anbieter von Software und Beratung die Erwartung für die Ebit-Marge 2003 um zwei Prozentpunkte auf zwölf Prozent angehoben. Beim Umsatz für das vergangene Jahr liegen die Analysten im Schnitt mit ihrer Schätzung von 285 Mill. € nach Aussage von Co-Vorstandssprecher Helmut Kruppke richtig. „Das ist eine Größenordnung, mit der wir uns wohl fühlen.“

Von der kürzlich ausgeweiteten Zusammenarbeit mit dem Softwarekonzern SAP erwartet das Saarbrücker Unternehmen bereits 2004 einen Umsatzschub. „Wir gehen davon aus, dass es in jedem Fall Millionenbeträge sein werden“, sagte Kruppke. „2005 sollte sich die Kooperation dann aber volumenmäßig richtig auswirken.“ Dann werde die Software fertig sein. Bei der Kooperation geht es um die Zusammenlegung der SAP-Software-Plattform „SAP Netweaver“ mit Produkten aus der Aris-Softwarefamilie von IDS Scheer.

Im laufenden Jahr solle sich der Auslandsanteil beim Umsatz auf 60 % von 44 % erhöhen, sagte Abolhassan. Der Aufwärtstrend im Auslandsgeschäft werde sich fortsetzen. „Wir gehen davon aus, dass wir in den USA 2004 wie auch in anderen Auslandsgesellschaften deutlich über dem Marktdurchschnitt wachsen."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%