Report
Kampf der Giganten

Die beiden Wall-Street-Legenden Bruce Wasserstein und Carl Icahn wollen den Medienkonzern Time Warner zerschlagen - und der wehrt sich.

NEW YORK. Ein wenig nervös ist er schon. "Sorge dafür, dass jeder einen Report bekommt", raunt Bruce Wasserstein einen jungen Mitarbeiter an, der die zwei Kilo schweren Berichte aus einem braunen Pappkarton nimmt und an die rund 400 Journalisten, Analysten und Aktionäre verteilt. Der große Saal im 20. Stock des feinen St. Regis Hotel an der Fifth Avenue zu New York ist proppenvoll. Wasserstein, der legendäre Dealmaker und Chef der Investmentbank Lazard, geht durch die Reihen, begrüßt einige Gäste per Handschlag, nickt anderen freundlich zu. Man kennt sich. Wasserstein ist seit mehr als 20 Jahren einer der größten Strippenzieher an der Wall Street. Hunderte von Übernahmen im Gesamtwert von 250 Milliarden Dollar hat er eingefädelt.

Vorne am Podium sitzt zurückgelehnt eine andere Legende der New Yorker Finanzmeile. Carl Icahn hat den Arm locker über die Stuhllehne gelegt. Doch seine Augen wandern unruhig durch den Raum und verraten seine Anspannung. Die Übernahmen, mit denen der 69-jährige Großinvestor in den 80er-Jahren berühmt und berüchtigt wurde, waren meist feindlich, und sie führten meist zur Zerschlagung der Unternehmen. Die Fluggesellschaft TWA und der Tabakkonzern RJR Nabisco gehören zu Icahns größten Trophäen.

Dass die beiden alten Haudegen der Wall Street nervös sind, ist kein Wunder. Haben sie sich doch verbündet, um den größten Medienkonzern der Welt zu zerschlagen, Time Warner - Börsenwert 85,6 Milliarden Dollar. Selbst für Wasserstein und Icahn ist das eine große Nummer. Viele meinen, eine Nummer zu groß. Hat Time-Warner-Großaktionär Icahn doch bislang nur drei Prozent der Anteilseigner auf seine Seite ziehen können. Umso wichtiger ist die heutige Veranstaltung. Der Angriffsplan von Icahn und Wasserstein ist ein 342 Seiten langer Bericht von Lazard, in dem die Investmentbanker darlegen, warum vier Einzelteile von Time Warner getrennt mehr wert sind als der Konzern als Ganzes.

Seite 1:

Kampf der Giganten

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%