Retek ist auf Software für Handelsunternehmen spezialisiert
SAP stockt Übernahme-Angebot auf

Der Software-Konzern SAP hat sein Übernahmeangebot an die Aktionäre des US-Software-Anbieters Retek auf elf Dollar aufgestockt und damit das konkurrierende Angebot von Oracle überboten.

HB WALLDORF. SAP und Retek teilten am Donnerstag mit, die Offerte zum Kauf aller Retek-Aktien belaufe sich nun auf elf Dollar je Papier. Bisher hatte SAP 8,50 Dollar je Aktie geboten. Wenige Tage nach diesem im Einvernehmen mit dem Retek-Management gemachten Angebot bot SAP-Konkurrent Oracle aber neun Dollar je Aktie. Das Management von Retek empfehle den Aktionären, die als „bestes und letztes Angebot“ bezeichnete erhöhte Offerte von SAP zu akzeptieren, hieß es weiter.

Die Retek-Aktien waren am Mittwoch mit 10,52 Dollar aus dem Handel gegangen.

„Wir glauben, dass das Angebot von SAP ein gutes Geschäft für die Retek-Aktionäre darstellt, und das Management von Retek hat den Anteilseignern einstimmig die Annahme empfohlen“, erklärte Retek-Präsident und Vorstandschef Marty Leetsma. „SAP hat deutlich gemacht, dass die Offerte das beste und endgültige Angebot für Retek darstellt“, erklärten beide Unternehmen. Von Oracle lag zunächst keine Stellungnahme vor.

Seite 1:

SAP stockt Übernahme-Angebot auf

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%