RTL
Kein Extrabissen vom Werbekuchen erwartet

Der Privatsender RTL Deutschland rechnet nicht mehr damit, dass der TV-Werbemarkt in diesem Jahr noch stark wächst.
  • 0

MünchenDie beiden großen deutschen Privatsender erwarten von 2011 nicht mehr viel: Nach ProSiebenSat.1 macht auch Marktführer RTL Deutschland in diesem Jahr keinen Jahresendspurt auf dem TV-Werbemarkt aus. Der Markt dürfte sich im Rest des Jahres stabil entwickeln, sagt RTL-Deutschland-Chefin Anke Schäferkordt am Mittwoch am Rande eines Medienkongresses.

Das sei eigentlich enttäuschend, da die Wirtschaftssituation in Deutschland noch gut sei. Wie sich der vier Milliarden Euro schwere Markt für TV-Reklamespots, den die zum Bertelsmann -Konzern gehörende RTL und ProSieben dominieren, im kommenden Jahr entwickeln werde, sei derzeit noch nicht absehbar. Es gebe derzeit viele Faktoren wie etwa die Euro-Krise, die eine Prognose unmöglich machten.

 

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " RTL: Kein Extrabissen vom Werbekuchen erwartet"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%