Rumänische Bank als Kunde gewonnen
Call-Center-Konzern Walter expandiert

ETTLINGEN. Walter stellt in der rumänischen Hauptstadt 150 Akademiker ein. Die rumänische Bank ist eine Tochter des österreichischen Geldinstituts Erste Bank. Walter-Chef Ralf Kogeler spricht derzeit mit weiteren Kunden in Rumänien. Der Markt im Ausland soll der Wachstumsmotor von Walter werden. „Wir wollen in den nächsten drei Jahren ein Viertel unserer Umsätze im Ausland machen“, kündigte der frühere Finanzvorstand des Medienkonzerns Axel Springer an.

Walter Services strotzt derzeit vor Selbstbewusstsein. Der Call-Center-Betreiber strebt in diesem Jahr einen neuen Rekordumsatz an. „Wir werden erstmals die Umsatzgrenze von über 200 Mill. Euro deutlich überspringen“, sagte Vorstandschef Ralf Kogeler dem Handelsblatt. Im vergangenen Jahr lagen die Erlöse bei 180 Mill. Euro. Zur Umsatzrendite macht das Unternehmen aus den badischen Ettlingen traditionell keine Angaben. Die Rendite soll nach Informationen aus Unternehmenskreisen im „niedrigen zweistelligen Bereich“ sein.

Der Markt für Telefondienstleistungen in Deutschland wird von Experten auf 1,7 Mrd. Euro geschätzt. Marktführer ist derzeit der Mediendienstleister Arvato in Gütersloh. Das Tochterunternehmen des Medienkonzerns Bertelsmann ist im Gegensatz zu Walter Services in allen wichtigen europäischen Mäkrten bereits präsent. Walter ist mit derzeit annähernd 8 000 Mitarbeitern ist derzeit nur in Österreich, der Schweiz, Polen und nun auch in Rumänien aktiv.

Hans-Peter Siebenhaar ist Handelsblatt-Korrespondent in Wien und ist Autor der Kolumne „Medienkommissar“.
Hans-Peter Siebenhaar
Handelsblatt / Korrespondent für Österreich und Südosteuropa
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%