SAP-Rivale: Oracle kauft Experten für Marketing-Software

SAP-RivaleOracle kauft Experten für Marketing-Software

In den USA legt SAP -Rivale Oracle gerade mächtig Geld auf den Tisch: 810 Millionen Dollar ist dem Unternehmen die US-Softwareschmiede Eloqua wert. Mit dem Kauf soll das schwächelnde Cloud-Geschäft gestärkt werden.
  • 0

BangaloreDer SAP -Rivale Oracle will mit der Übernahme der US-Softwareschmiede Eloqua sein schwächelndes Cloud-Geschäft stärken. Der größte US-Anbieter von Firmensoftware legt nach Angaben von Donnerstag dafür rund 810 Millionen Dollar auf den Tisch. Das Angebot von 23,50 Dollar je Eloqua-Aktie bedeutet einen Aufschlag von 31 Prozent auf den Schlusskurs von Mittwoch. Die Eloqua-Führung willigte bereits ein. Die Übernahme soll im ersten Quartal 2013 abgeschlossen werden. Oracle hatte im vergangenen Quartal Einbußen im Geschäft mit im Internet ausgelagerten Programmen und Daten - das sogenannte Cloud Computing - Einbußen hinnehmen müssen.

Eleoqua stellt Software her, mit der Marketing-Kampagnen zielgerichteter gestaltet und enger an den Vertrieb gekoppelt werden sollen. Das Unternehmen hat mehr als 1000 Kunden, dazu gehören der Netzwerkausrüster Cisco und der Computerkonzern Dell.

 

Kommentare zu " SAP-Rivale: Oracle kauft Experten für Marketing-Software"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 7:30 bis 21 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote