SAP steigert Gewinn
Softwareriese profitiert vom schwachen Euro

Der Konzern dürfte aus der Euroschwäche Vorteile ziehen und seinen Gewinn steigern: SAP korrigiert seine Gewinnaussichten. Das freut auch die Anleger. Weniger Grund zur Freude dürfte nach 2014 Chef Bill McDermott haben.
  • 0

WalldorfDer Kursrückgang des Euro könnte dem Softwarekonzern SAP in diesem Jahr einen höheren Gewinnzuwachs bescheren als zu Jahresbeginn angenommen. Der positive Umrechnungseffekt werde sich voraussichtlich auf elf bis 14 Prozentpunkte beim operativen Gewinn belaufen, erklärte SAP am Freitag. Die Kalkulation bezieht sich auf den Wechselkurs am Stichtag 6. März. Zu Jahresbeginn hatte SAP mit einem positiven Effekt von einem Prozentpunkt gerechnet bei einer Gewinnspanne von 5,6 bis 5,9 Milliarden Euro. Die Aktie zog nach den Aussagen an.

Aus dem am Freitag vorgestellten Geschäftsbericht geht hervor, dass SAP-Chef Bill McDermott im vergangenen Jahr fast 1,5 Million Euro weniger bekommen hat als im Vorjahr. Der Vorstandschef von Europas größtem Softwarekonzern hatte 2014 gut 8,1 Millionen Euro auf dem Gehaltskonto, im Vorjahr waren es noch 9,61 Millionen. Das lag zum einen an einer neuen Struktur der erfolgsabhängigen Vergütung, zum anderen an einem geringeren Währungsausgleich für den Amerikaner, der sein Geld in Dollar bekommt. McDermott hatte im Mai allein die Führung des größten europäischen Softwarekonzerns übernommen, nachdem sein Co-Vorsitzender Jim Hagemann Snabe in den Aufsichtsrat gewechselt war. Das Gehalt der SAP-Vorstände setzt sich aus kurz-, mittel- und langfristigen Erfolgskomponenten zusammen. McDermott sieht Teile seines Verdiensts also ohnehin erst viel später. Sein Grundgehalt von 1,15 Millionen Euro ist 2014 gleichgeblieben.

Um eine Gehaltserhöhung habe er damals nicht gebeten, hatte McDermott auf der Bilanzpressekonferenz im Januar gesagt. Für ihn sei es viel wichtiger, zusammen mit seinen Managementkollegen und den fast 75.000 SAP-Beschäftigten das Software-Unternehmen voranzubringen.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " SAP steigert Gewinn: Softwareriese profitiert vom schwachen Euro"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%