Satellitenbetreiber
SES Global weiter auf Wachstumskurs

Der weltweit führende Satellitenbetreiber SES Global will auch im kommenden Jahr deutlich wachsen.

dpa-afx LUXEMBURG. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) werde 2007 voraussichtlich um neun Prozent auf rund 1,1 Mrd. Euro steigen, teilte das Unternehmen am Montag in Luxemburg mit. SES Global rechnet mit einer Umsatzsteigerung um acht Prozent auf etwa 1,7 Mrd. Euro. Die Tochterfirma SES Astra betreibt in Europa die Astra-Satelliten.

Neben dem organischen Wachstum trugen die Übernahmen des US- Satellitenbetreibers New Skies und der auf Regierungsaufträge spezialisierten ND Satcom in diesem Jahr zur "spürbaren Ausweitung des Geschäfts" bei, sagte SES-Global-Chef Romain Bausch. Im 3. Quartal stieg der Gesamtumsatz um 53,9 Prozent auf 481,8 Mill. Euro. Die laufenden Umsätze nahmen um 7,1 Prozent zu. Der Nettogewinn wuchs um 22,1 Prozent auf 132 Mill. Euro. Das Ebitda stieg um fast 50 Prozent auf 323,9 Mill. Euro. Derzeit verfügt SES Global über 43 Satelliten weltweit.

Bausch schloss weitere Zukäufe nicht aus: "Wir werden weiterhin die sich uns bietenden Möglichkeiten prüfen. Aber das hängt von künftigen Entwicklungen ab." Die Konsolidierung habe sich in der Satellitenbranche vor allem in den USA und in Europa, "aber nicht wirklich in Asien abgespielt": "Dort gibt es 26 Betreiber, von denen viele klein sind. Da ist der Raum für Konsolidierungen am größten."

Die Einführung einer digitalen Plattform für gebührenpflichtiges Satellitenfernsehen in Deutschland sei nach wie vor für kommendes Jahr geplant. Bisher sind RTL und MTV bereits Kunden. Mit weiteren Verträgen werde aber bis zu einer Entscheidung des Bundeskartellamtes gewartet. Bausch: "Wir hoffen nach wie vor, dass diese Entscheidung vor Jahresende fällt."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%