Schaffung eines neuen Geschäftsbereiches
SAP will mit neuem Produkt Großhändler locken

Mit einer ab sofort verfügbaren Software will der größte europäische Software-Konzern die Geschäftsprozesse großer und mittelständischer Handelsunternehmen analysieren und verbessern, teilte der Konzern am Montag mit.

HB WALLDORF. Der größte europäische Software-Konzern SAP will mit einer neuen Software Großhandelsunternehmen als Kunden gewinnen. Zu dem Geschäftspotenzial der neuen Software-Lösung wollte SAP keine Angaben machen. Ein Sprecher sagte lediglich, der derzeit bei 15 % liegende Anteil der Kunden in den USA an der Gesamtkundenzahl könne auf bis zu 50 % steigen.

Die Handelsbranche habe in den vergangenen Jahren „eher zurückhaltend in Informationstechnologie investiert“. Auf Grund des wachsenden Wettbewerbsdrucks und der fortschreitenden Marktkonsolidierung sei für Handelsunternehmen jedoch der strategische Ausbau der Informationstechnik eine wichtige Aufgabe. Zur besseren Betreuung der Handelsunternehmen als Kunden habe SAP zudem einen neuen Geschäftsbereich Wholesale & Trade geschaffen, hieß es weiter.

Derzeit nutzen den Angaben zufolge mehr als 1 000 Großhandelsunternehmen SAP-Produkte, darunter der Agrar- und Baustoffhändler BayWa und der US-Arzneimittelhändler McKesson.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%