Schulden abgebaut und stabilisiert
Harter Sanierungskurs bei EDS zeigt erste Erfolge

Für Jubelfeiern ist es bei Electronic Data Systems (EDS), dem nach IBM zweitgrößten IT-Dienstleister, noch immer zu früh. Doch Stück für Stück wühlen sich die Texaner aus der tiefen Krise heraus, in die das Unternehmen hauptsächlich durch eigene Managementfehler 2002 geraten war.

HB FRANKFURT/M. So hat sich die Bilanzstruktur des rund 20 Mrd.-Dollar-Umsatz schweren IT-Konzerns in den vergangenen zwei Jahren erheblich verbessert. EDS-Chef Michael Jordan – auf dem Höhepunkt der Krise als Sanierer engagiert – hat die Finanzschulden seither um rund 2,5 Mrd. Dollar reduziert und gleichzeitig die Barmittel auf rund drei Mrd. Dollar verdoppelt.

Das befürchtete finanzielle Ausbluten durch verlustbringende Outsourcingverträge wie mit der US-Navy ist gestoppt. Ein Milliardenvertrag über den Bau und Betrieb eines Computernetzes mit 350 000 PC-Arbeitsplätzen, Rechenzentren und Anwendungen für die Seestreitkräfte verschlang aufgrund von Fehlkalkulationen jährlich mehrere hundert Millionen Dollar Barmittel. Die Probleme sind mittlerweile korrigiert und EDS erwartet, dass die Navy Ende des Jahres erstmals Geld in die Kasse bringen wird.

Gleichzeitig sind die Kosten durch den Abbau von tausenden von Mitarbeitern um rund eine Milliarde Dollar pro Jahr gesunken. Trotzdem dürfte die Zahl der Mitarbeiter von aktuell 117 000 künftig noch weiter sinken, was vor allem in den USA zu weiteren Stellenstreichungen führen wird. Als ein größerer Baustein beim Stellenabbau gilt dabei der geplante Verkauf der bislang noch konzerneigenen Unternehmensberatung A.T. Kearney.

Parallel zur Sanierung hat das EDS-Management an einer Wachstumsstrategie für den hart umkämpften IT-Dienstleistungsmarkt gefeilt: „EDS sieht sich weiterhin als Outsourcing-Anbieter“, erläutert EDS-Deutschlandchef Reinhard Clemens die künftige Ausrichtung. „Doch neben IT-Infrastruktur werden wir ein stärkeres Gewicht auf Anwendungen und Geschäftsprozesse legen“, so Clemens.

Seite 1:

Harter Sanierungskurs bei EDS zeigt erste Erfolge

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%