Schwerpunkt liegt auf Flash-Speicher: Toshiba investiert mehr in Chip-Fertigung

Schwerpunkt liegt auf Flash-Speicher
Toshiba investiert mehr in Chip-Fertigung

Der japanische Computer- und Chiphersteller Toshiba Corp. wird nach eigenen Angaben seine Investitionen in die Halbleiterfertigung im laufenden Geschäftsjahr um 13 Prozent steigern.

HB YOKKAICHI. Damit solle vor allem die Ausweitung der Flash-Speicher-Herstellung beschleunigt werden, teilte das Unternehmen am Montag mit. Flash-Speicher befinden unter anderem in den Speicherkarten für Digitalkameras.

Toshibas Investitionen in die Chipherstellung steigen damit auf den Rekordwert von 203 Milliarden Yen (1,47 Milliarden Euro) im Geschäftsjahr bis zum 31. März. Geplant waren ursprünglich 179 Milliarden Yen, sagte Toshiba Vizepräsident Masashi Muromachi.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%