Schwierigkeiten bei Sun Microsystems
Server-Absatz in Europa legt zu

Aufwärtstrend bei Server-Rechner im Wirtschaftsraum EMEA (Europa, Nahen Osten und Afrika). Nach einer jüngsten Studie der Marktforscher von Gartner konnte im 2. Quartal 2003 die ausgelieferten Stückzahlen bei den Servern um 21 % gesteigert werden. In Summe verkauften die Unternehmen in diesem Zeitraum rund 373 000 Maschinen. Bei sinkenden Preisen kletterten die Umsätze um 5 % auf 3,7Mrd.$.

MÜNCHEN. Nach Ansicht von Gartner lagen die Gründe für diese Steigerungen einerseits bei einem in diesem Quartal schwächeren Dollar-Kurs. Darüber hinaus wird auch die Verfügbarkeit neuer Techniken für Server - wie etwa 64-Bit-Prozessoren - als Kaufanreiz gesehen. Den größten Beitrag zum Wachstum lieferten dabei in erster Linie preisgünstige Server der unteren und mittleren Leistungsklasse, heute häufiger auch Volumen-Server genannt, während die Ausgaben für Rechner im oberen Leistungsbereich (High-end) schwach blieben.

Nach Herstellern aufgeschlüsselt konnte IBM im Raum EMEA am stärksten zulegen. Eine Steigerung von über 41 % verhalf dem Konzern zu einem Martkanteil von 16,9 %. Damit konnte sich der Europa-Zweite IBM vom Drittplatzierten Anbieter Dell (14,8 %) stärker absetzen. Primus in Europa ist nach wie vor Hewlett-Packard. Mit einem Marktanteil von 32,9 % führt HP den Servermarkt im Raum EMEA unangefochten an. Starke Einbußen musste Sun hinnehmen. Der Spezialist für Unix-Server verzeichnete einen Rückgang von 18,4 % und liegt nun hinter dem Viertplatzieren Fujitsu-Siemens.

Weltweit kann IBM nach den Marktforschern von IDC mit einem Anteil von 30,4 % den Spitzenplatz unter den Server-Lieferanten für sich beanspruchen. Sun muss weltweit einen Rückgang von 18,7 % hinnehmen und liegt nun auf dem dritten Platz. Dabei konnte vor allem IBM dem Konkurrenten Sun Marktanteile abnehmen. Platz Zwei in der Welt nimmt Hewlett-Packard ein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%