IT + Medien
Seagate übertrifft Analystenerwartungen

Der Festplatten-Hersteller Seagate Technology erwartet im zweiten Quartal seines Geschäftsjahres 2004/05 (zum 31.12.) ein Ergebnis je Aktie vor außerordentlichen Posten von 0,11 bis 0,14 Dollar.

HB SCOTTS VALLEY. Mit der am Dienstag nach Börsenschluss bekannt gegebenen Prognose übertrifft das Technologieunternehmen die Erwartungen der Analysten, die bislang von einem Zweitquartalsergebnis von 0,10 Dollar ausgegangen waren. Auch die Seagate-Umsatzprognose von 1,58 bis 1,65 Mrd. Dollar übertrifft die First-Call-Analystenprognose von 1,55 Mrd. Dollar. Im laufenden zweiten Quartal sollen 50 bis 51 Millionen Desktop-Speicher ausgeliefert werden, teilte Seagate weiter mit. Diese Produkte stellen das größte Segment des Technologieunternehmens dar.

Seagate kündigte weitere Kostensenkungen an. Diesen Schritt begründete das Unternehmen mit längeren Produkt-Umläufen und aggressivem Preisdruck sowie Wettbewerb. Die Kostensenkungen sollen helfen, die im ersten Quartal gezeigte Stärke weiterhin an den Tag zu legen. In späteren Quartalen könnten daraus aber ergebnisbelastende Restrukturierungsaufwände resultieren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%