IT + Medien
Siemens übernimmt schwedische Sicherheitstechnik-Firma

Deutschlands größter Elektrokonzern Siemens stärkt seinen Sicherheitstechnik-Bereich mit der Übernahme der schwedischen Bewator.

dpa MÜNCHEN. Die Münchner erwerben den Anbieter von Produkten und Systemen für Zutrittskontrollen von der schwedischen Private-Equity-Gesellschaft EQT. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden, teilte die Siemens AG am Mittwoch in München mit. Die zuständigen Wettbewerbsbehörden müssen dem Kauf noch zustimmen.

Die in den 70er-Jahren in Schweden gegründete Bewator hat laut Mitteilung eine starke Position als Anbieter von Zutrittskontrollsystemen insbesondere in Skandinavien und in Großbritannien. Das Unternehmen mit rund 300 Mitarbeitern verfüge zudem über ein Portfolio von Produkten für die Videoüberwachung. Bewator hat Tochtergesellschaften in Norwegen, Dänemark, Finnland, Deutschland, Großbritannien, Belgien und den Niederlanden. Die Gesellschaft erwartet für das Geschäftsjahr 2005 einen Umsatz von rund 50 Mill. Euro. Sie soll nun beim Siemens-Gebäudetechnik-Dienstleister SBT zum Kompetenzentrum für Produkte der Zutrittskontrolle ausgebaut werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%