Smartphones
Sharp erwartet deutlichen Gewinnsprung

Dank des Verkaufserfolgs von Smartphones und Tablet-Computern erwartet der japanische Elektronikkonzern Sharp ein deutliches Gewinnplus.
  • 0

TokioDer operative Gewinn werde in diesem Geschäftsjahr um 23 Prozent auf umgerechnet knapp 830 Millionen Euro (97 Milliarden Yen) steigen, kündigte das Unternehmen am Freitag an.

Branchenexperten haben Sharp bisher nur 56,8 Milliarden Yen zugetraut. Sharp verspricht sich von dem Tablet- und Smartphone-Boom eine wachsende Nachfrage nach kleinen LCD-Bildschirmen. Ein wichtiger Bestandteil von Flachbildschirmen sind Flüssigkristalle. In diesem lukrativen Geschäft ist der deutsche Merck-Konzern Marktführer.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Smartphones: Sharp erwartet deutlichen Gewinnsprung"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%