Softwarebranche
Microsoft mit Windows 7 zufrieden

Das neue Windows 7 verkauft sich nach Angaben Microsoft gut. Bereits jetzt seien deutlich mehr Einheiten abgesetzt worden als vom Vorgänger Vista. Windows 7 ist seit einem Monat auf dem Markt.
  • 0

HB WASHINGTON. Das neue Microsoft-Betriebssystem Windows sieben verkauft sich weiter blendend. Microsoft habe bis dato „doppelt so viele Einheiten“ absetzen können wie von den Vorgängern in der gleichen Zeit, sagte Konzernchef Steve Ballmer auf der Hauptversammlung am Donnerstag nahe Washington. Genaue Verkaufszahlen nannte er indes keine.

Bereits zuvor hatten sich Ballmer und andere Spitzenmanager sehr zufrieden mit dem Start von Windows sieben gezeigt. Das neue Betriebssystem ist seit einem Monat im Handel. Der direkte Vorläufer Vista war bei den Kunden durchgefallen. Speziell viele Unternehmen hatten deshalb noch das alte Windows XP in Benutzung und stellen erst jetzt auf ein neueres System um.

Kommentare zu " Softwarebranche: Microsoft mit Windows 7 zufrieden"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%