Softwareproduzenten
Oracle-Klage gegen SAP zugelassen

Ein kalifornisches Distriktgericht hat die Klage des Softwareproduzenten Oracle gegen den deutschen Konkurrenten SAP zugelassen. Nur einige Punkte seien fallengelassen worden, teilte das Northern District Court of California am Dienstag in San Francisco mit.

HB SAN FRANCISCO. Die Walldorfer hatten zuvor darauf hin gearbeitet, dass das Gericht ein Teil der Klage fallenlassen sollte. In dem Rechtsstreit wirft Oracle SAP vor, mehrfach verbotenerweise Oracle-Daten heruntergeladen zu haben.

Mehrere Anträge der Klageschrift Oracles gegen SAP lehnte das Gericht ab, ließ den Kern allerdings zu. Richterin Phyllis Hamilton betrachtet die Klagen auf Urheberschutzverletzung von JD Edwards (JDEE) und Oracle Systems Corporation (OSC) als unbegründet. Die anderen Forderungen SAP nahm Richterin Hamilton allerdings nicht auf. SAP will am 30 Dezember dieses Jahres zur aktualisierten Klageschrift Oracles Stellung nehmen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%