Sportrechte
Filmrechtevermarkter Highlight obenauf

Der Film- und Sportvermarkter Highlight hat seine Jahresziele bekräftigt. Das liegt vor allem an den guten Einnahmen aus der Vermarktung von Sportveranstaltungen.
  • 0

HB FRANKFURT. Der Film- und Sportvermarkter Highlight Communications sieht nach einem Gewinnanstieg im dritten Quartal seine Jahresziele in Reichweite. Das zum Münchner Konzern Constantin Medien gehörende Schweizer Unternehmen bestätigte am Mittwoch nach Börsenschluss seine Progonse.

Während in den ersten neun Monaten die Einnahmen aus der Vermarktung aus Sportveranstaltungen wie der Fußball-Champions-League stiegen, liefen die Geschäfte in der Filmsparte vergleichsweise schleppend. Doch obwohl der Umsatz von Januar bis September auf 294 Millionen von 351 Millionen Franken vor Jahresfrist zurückging, legte das Ergebnis des im deutschen Kleinwerteindex SDax gelisteten Konzerns um 35 Prozent auf 26,8 Millionen Franken zu.

Kommentare zu " Sportrechte: Filmrechtevermarkter Highlight obenauf"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%