Stammsitz verkauft - „Liquiditätslage gesichert“
Süddeutsche will Münchener Innenstadt verlassen

Der Verlag der „Süddeutschen Zeitung“ hat aus Kostengründen sein Stammhaus in der Münchener Innenstadt verkauft und will das Gebäude nach rund 60 Jahren verlassen.

HB MÜNCHEN. Im Jahr 2008 sollen die Redaktion der „Süddeutschen Zeitung“ und die übrigen Mitarbeiter aus dem Komplex ausziehen. Es sei zum einen betriebswirtschaftlich nicht sinnvoll, die Zentrale des Unternehmens mit vielen Mitarbeitern am teuren Standort in der Innenstadt zu lassen, sagte SV-Geschäftsführer Hanswilli Jenke am Dienstag in München. „Zweitens wurde durch den Verkauf die Liquiditätslage des Unternehmens nachhaltig gesichert.“

Das Grundstück in der Nähe des Marienplatzes sei an eine Vermietungs- und Verwaltungsgesellschaft veräußert worden, hieß es. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden. Laut Branchenkreisen liegt er im dreistelligen Millionen-Euro-Bereich. Der Süddeutsche Verlag ist im Besitz von fünf Münchner Verlegerfamilien sowie der Südwestdeutschen Medienholding. In den vergangenen Jahren machte dem Verlag - wie auch der Konkurrenz - die Konjunktur- und Werbekrise schwer zu schaffen.

Der Süddeutsche Verlag will für ihre Münchner Mitarbeiter ein neues Hochhaus-Bürogebäude neben seinem SV-Druckzentrum am Rande von München in Steinhausen errichten. Derzeit laufe die Planungsphase, hieß es. In München wird derzeit allerdings ein Bürgerbegehren gegen Hochhäuser initiiert, von dem auch der SV-Bau betroffen sein könnte.

In dem Gebäude an der Sendlinger Straße war die „Süddeutsche Zeitung“ im Oktober 1945 als Lizenzblatt gegründet worden. Derzeit arbeiten auf dem Areal rund 1000 Beschäftigte. Der Süddeutsche Verlag will den Gebäudekomplex auf vier Jahre mieten. Danach sollten alle Münchener Mitarbeiter an einem neuen Standort konzentriert werden. „Für ein modernes Hochaus-Bürogebäude in München-Steinhausen läuft derzeit die Planungsphase.“ In dem Viertel am östlichen Stadtrand befindet sich bereits das Druckzentrum des Unternehmens.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%