Starke Nachfrage aus der Automobilindustrie
Halbleiterbranche rechnet mit deutlichem Wachstum

Der deutsche Halbleitermarkt legt weiter zu. Nach Einschätzung des Zentralverbandes der Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) wird die Branche in diesem Jahr sogar stärker wachsen als bislang angenommen.

HB FRANKFURT. Dank höherer Investitionen in Informationstechnologie sowie eine starke Nachfrage nach elektronischen Komponenten aus der Automobilindustrie dürften sich der im vergangenen Jahr eingeleitete Aufwärtstrend der Branche fortsetzen. „Der deutsche Halbleitermarkt wird im Jahr 2004 vermutlich mit einem Wachstum von zehn Prozent auf über elf Mrd. € aufwarten können“, erklärte Ulrich Schaefer, Vorsitzender der Fachgruppe Halbleiter Bauelemente im ZVEI-Fachverband Bauelemente der Elektronik, am Mittwoch in München. Als Gründe nannte Schaefer die zunehmende Nachfrage bei der Kfz-Elektronik und Nachholbedarf bei Investitionen in Computer und PC. Im November hatte der Verband ein Wachstum von etwa acht Prozent für 2004 prognostiziert. Weltweit rechnet der Zentralverband Elektrotechnik und Elektronikindustrie (ZVEI) 2004 auf Dollar-Basis mit einem Zuwachs von 26 %, nach 18 % im abgelaufenen Jahr.

Vergangenes Jahr sei der deutsche Halbleitermarkt um acht Prozent auf 10,2 Mrd. € gewachsen, teilte der Verband weiter mit. Dies sei sowohl auf die zunehmende elektronische Ausstattung neuer Automodelle wie auf gestiegene Investitionen bei Computern und PC zurückzuführen. In den Jahren 2001 und 2002 sei die Nachfrage sehr schwach gewesen.

Seite 1:

Halbleiterbranche rechnet mit deutlichem Wachstum

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%