Starkes Wachstum in den USA
Kontron will Umsatz um 16 Prozent steigern

Kontron freut sich über volle Auftragsbucher. Im ersten Quartal konnte der Miniaturcomputerhersteller Umsatz und Gewinn deutlich steigern. Auch für das laufende Jahr ist das Unternehmen optimistisch.

HB FRANKFURT. Der operative Gewinn (Ebit) habe sich in den ersten drei Monaten auf 4,4 Mill. Euro von 1,4 Mill. Euro im vergleichbaren Vorjahreszeitraum erhöht, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Der Umsatz sei auf 63,1 Mill. Euro von 55,2 Mill. Euro im Vorjahr geklettert. Der Auftragsbestand sei mit 107,1 Mill. Euro von 100,5 Mill. Euro im Vorquartal auf einen neuen Rekordwert gestiegen.

Für das laufende Jahr werde mit einem Umsatzwachstum von 16 % sowie einem Anstieg des operativen Ergebnisses (Ebit) um 70 % gerechnet, teilte das Unternehmen aus Echingen bei München mit. Ende März hatte Kontron für 2004 noch ein Umsatzwachstum von mindestens 10 % prognostiziert. 2003 hatte die Gesellschaft einen Umsatz von 229,2 Mill. Euro und ein Ebit von 10,2 Mill. Euro erzielt.

Im ersten Quartal konnte Kontron auch bei der Zahl neuer Projekte deutlich zulegen. Die Anzahl neu gewonner Kundenprojekte sei auf 68 von 20 im Vorjahreszeitraum gestiegen. Starke Wachstumsimpulse seien vor allem von den USA ausgegangen. Die Zahl der Mitarbeiter von Kontron erhöhte sich zum Ende des Quartals auf 1 737 von 1 468 ein Jahr zuvor. Auf Grund der guten Liquidität wolle Kontron eigene Aktien über die Börse zurückkaufen, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%