Das Finanzamt München ebnet Rupert Murdoch den Weg zur Mehrheitsübernahme bei Sky. Die Behörde entschied, das Milliarden-Steuergutschriften nicht verfallen. Das könnte den Medienzar dazu bringen, den Anteil zu erhöhen.
  • 0

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 7:30 bis 21 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

    Serviceangebote