Strategiewechsel
Focus erscheint bald samstags

Nach dem Spiegel ändert auch der „Focus“ seinen Erscheinungstag: Ab Januar 2015 soll das Magazin anstatt montags immer samstags erscheinen. Am Wochenende würden die Kunden mehr Zeitschriften lesen.
  • 0

MünchenDer „Focus“ ändert wie der „Spiegel“ seinen Erscheinungstag. Auch das Magazin aus dem Hause Burda soll von Januar 2015 an nicht mehr montags, sondern samstags erscheinen. „Erkenntnisse aus Leserbefragungen zeigen, dass am Wochenende besonders viel Zeitschriften gelesen werden“, teilte der Verlag am Donnerstag in München mit.

BurdaNews-Geschäftsführer Burkhard Graßmann sieht darin auch Vorteile für Anzeigenkunden: „Denn das Wochenende ist erwiesenermaßen die Zeit, in der Konsumenten am meisten einkaufen und auch am meisten lesen.“

Die verkaufte Auflage des „Focus“ lag im zweiten Quartal bei rund 498 000 Exemplaren. Ein Jahr zuvor waren es noch etwa 541 000 Stück. Ende August gab der Verlag die Trennung von Chefredakteur Jörg Quoos bekannt. Nachfolger wird am 1. Oktober der frühere Chef der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“ („WAZ“), Ulrich Reitz.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Strategiewechsel: Focus erscheint bald samstags"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%