Sublizenzierung geplant
Arena will Bundesliga auch ins Free-TV bringen

Der neue Fußball-Sender Arena erwägt Spiele der ersten Bundesliga auch im frei empfangbaren Fernsehen auszustrahlen.

HB HANNOVER/KÖLN. Nach Angaben der Kölner TV-Firma sollen allen Kabelhaushalten in Deutschland die Fußballspiele kostenlos als Anreiz für ein Abonnement angeboten werden. Als Abspielstation kommen dafür Free TV-Sender wie Sat1, RTL oder andere Anbieter in Frage. „Die Entscheidung über eine Sublizenzierung ist aber noch nicht gefallen“, sagte Arena-Sprecher Rolf Dittrich am Freitag auf Anfrage der dpa.

Über die Zahl der Begegnungen, die möglicherweise im Free TV zu sehen sind, machte Dittrich keine Angaben. Meldungen, nach denen ein oder zwei Spiele pro Woche kostenlos angeboten werden, wollte er aber nicht bestätigten. Arena hatte die Live-Rechte der Bundesliga und 2. Liga für rund 750 Mill. Euro und drei Jahre von der Deutschen Fußball Liga (DFL) erworben und will zukünftig alle 612 Spiele in den beiden Profiligen im Bezahlfernsehen (Pay TV) zeigen.

Dafür müssen die Arena-Abonnenten monatliche Preise zwischen 9,90 Euro (Frühbucher-Rabatt bis 31. Mai in Nordrhein-Westfalen und Hessen), 14,90 Euro (Kabelkunden) und 19,90 Euro (Satellitenkunden) zahlen. Live-Übertragungen von Bundesliga-Spielen im Free TV waren auch in der Vergangenheit üblich. In der laufenden Spielzeit, in der die Pay-TV-Rechte noch bei Premiere liegen, durfte die ARD gemäß Vertrag mit der DFL zwei Partien original zeigen.

Laut DFL-Kommunikationsdirektor Tom Bender kann der Fußball-Dachverband zudem beim neuen Partner Arena ins Fernsehgeschäft einsteigen. „Die DFL besitzt eine einseitige und langfristige Option für einen Einstieg“, sagte Bender. Allerdings würde so etwas nur Sinn machen, wenn Arena schwarze Zahlen schreibt. Ähnliche Optionen besaß die DFL auch schon beim Deutschen Sportfernsehen (DSF) und der Produktionsfirma Plaza Media. Beide Optionen ließ man verstreichen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%