Süddeutsche Zeitung
„SZ“ bekommt eine Doppelspitze

Wolfgang Krach wird neben Kurt Kister gleichberechtigter Chefredakteur der „Süddeutschen Zeitung“. Der bisherige Stellvertreter wurde auch immer wieder als „Spiegel“-Chefredakteur gehandelt.
  • 0

HamburgDie Chefredaktion der „Süddeutschen Zeitung (SZ)“ bekommt eine Doppelspitze. Wolfgang Krach, 51, bisher stellvertretender Chefredakteur des Blattes, wird künftig zusammen mit dem bisherigen Chefredakteur Kurt Kister die Geschicke der „SZ“ bestimmen. Wie es in Redaktionskreisen heißt, sollen die im Impressum der Zeitung aufgeführten leitenden Redakteure, die sogenannten „Impressionisten“, auf ihrer heutigen Sitzung die Berufung Krachs zum gleichberechtigten Chefredakteur neben Kister bestätigen.

Krach kam Anfang 2003 vom „Spiegel“, dessen Deutschland-Ressort er leitete, zur „SZ“. Dort wirkte er zunächst als Geschäftsführender Redakteur und als Newsdesk-Chef. Am 1. Juni 2007 wurde er zum stellvertretenden Chefredakteur berufen. Zudem wurde Krach in der Vergangenheit immer wieder als möglicher neuer „Spiegel“-Chefredakteur gehandelt.

Bei der Südwestdeutschen Medien-Holding (SWMH), dem „SZ“-Hauptgesellschafter, war niemand für eine Stellungnahme zu erreichen.

Kommentare zu " Süddeutsche Zeitung: „SZ“ bekommt eine Doppelspitze"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%