Symbol Technologies gekauft
RFID-Spezialist ist Motorola Milliarden wert

Der weltweit zweitgrößte Handy-Hersteller kauft einen Markt gut positionierten RFID-Technik- und Datenverarbeitungs-Spezialisten. Der Preis ist stattlich: Motorola legt für Symbol Technologies knapp vier Milliarden Dollar auf den Tisch.

HB NEW YORK. Beide Unternehmen hätten eine entsprechende Fusionsvereinbarung unterzeichnet, teilte die US-amerikanische Motorola am Dienstag mit. Symbol solle ein Eckpfeiler von Motorolas Netzwerk- und Geschäftskundenbereichen werden. Motorola zahlt für jede Symbol-Aktie 15 Dollar. Dies entspricht einem Aufschlag von 2,2 Prozent auf den Schlusskurs des Papiers am Montag von 14,67 Dollar.

Motorola erwartet, dass die Symbol-Akquisition den Gewinn je Aktie im ersten Jahr nach der Übernahme beflügeln wird, wenn bestimmte Sonderkosten außer Acht gelassen werden. Motorola will die Akquisition von Symbol Technologies Ende 2006 oder Anfang 2007 abschließen. Die Übernahme bedarf noch der Zustimmung der Symbol-Anteilseigner und der US-Wettbewerbsbehörde.

„Mit dem Kauf kommt Motorola bei seiner Strategie mobiler Produkte für Firmen voran“, sagte Konzernchef Ed Zander. Symbol Technologies stellt unter anderem Scanner für Barcodes und Funkchips (RFID) her, die Barcodes ersetzen sollen. Das Aktienrückkauf-Programm werde unverändert weitergeführt, teilte Motorola weiter mit.

Mit der Übernahme baue Motorola seine Stellung im Einzelhandels-, Transport- und Gesundheitsmarkt aus, sagte ein Branchenexperte. „Diese Transaktion sollte die Marktpräsenz von Motorola im Firmenkundengeschäft deutlich steigern und auch das Ergebnis verbessern“, sagte Oppenheimer-Analyst Lawrence Harris. Die Aktien der beiden Unternehmen bewegten sich im frühen Handel in New York kaum.

Motorola hatte in den vergangenen Monaten vor allem vom Markterfolg seiner super-flachen Handys profitiert und ist Marktführer Nokia damit immer stärker auf die Pelle gerückt. Das US-Unternehmen hat im zweiten Quartal seinen Nettogewinn um fast 50 Prozent auf 1,38 Mrd. Dollar verbessert.

Symbol beschäftigt nach den Angaben etwa 5 200 Menschen. Im vergangenen Jahr verdiente die Gesellschaft 32,3 Mill. Dollar und setzte 1,77 Mrd. Dollar um. Motorola setzte im abgelaufenen Geschäftsjahr mit etwa 69 000 Mitarbeitern 36,84 Mrd. Dollar um und erzielte einen Überschuss von 4,58 Mrd. Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%