Tagesblatt mit neuem Weg
Handelsblatt startet neue Büro-Zeitung

Der deutsche Zeitungsmarkt ist um eine Innovation reicher. Die Verlagsgruppe Handelsblatt (VHB) startet am heutigen Montag das neue Wirtschaftsblatt „Business News“. Die tägliche Zeitung im Tabloid-Format geht im Vertrieb einen neuen Weg: „Business News“ wird in ausgewählten Unternehmen kostenlos ausliegen.

HB DÜSSELDORF. Die Nachfrage bei den Firmen sei groß, sagte ein VHB-Sprecher. Zu den Vertriebskunden zählen namhafte deutsche Unternehmen, etwa eine Reihe von Autokonzernen und Internetfirmen. Die Startauflage des von Klaus Madzia geführten Blattes liegt bei 80 000 Exemplaren. Es soll als Büro-Zeitung jüngere, wirtschaftlich interessierte Zielgruppen ansprechen.

Die Resonanz im Werbemarkt sei überraschend gut, sagte der Sprecher. Unter den Anzeigenkunden sind unter anderen der Autokonzern BMW, die RAG und die Unternehmensberatung Cap Gemini. Das neue Blatt mit Redaktionssitz in Berlin wird fünfmal in der Woche mit einem Heftumfang von 32 Seiten erscheinen.

Inhaltlich kann Madzia aus dem Vollen schöpfen. „Business News ist die aktuellste Wirtschaftszeitung Deutschlands“, sagte der Chefredakteur. Der Redaktionsschluss sei deutlich nach Mitternacht. „Damit sind wir in der Lage, alle Ereignisse des Abends, etwa Polit-Talkshows oder Informationssendungen von BBC und CNN, journalistisch auszuwerten“, sagte der 39-jährige Madzia.

Das neue Blatt deckt ein breites Themenspektrum ab, das von Wirtschaft über Politik bis zu Unterhaltung und Sport reicht. Zwischen „Business News“ und Handelsblatt sowie „Wirtschaftswoche“ besteht eine redaktionelle Kooperation. Auch mit dem Berliner „Tagesspiegel“, ebenfalls eine Tochter der Stuttgarter Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck, gibt es eine inhaltliche Partnerschaft.

Auf der Verlagsseite betreut die 41-jährige Medienmanagerin Marion Bleß die neue überregionale Tageszeitung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%