Telekom-Tochter
T-Systems erwägt Verkauf von Systemintegration

Die Deutsche Telekom schließt bei der Neuausrichtung ihrer Geschäftskundensparte T -Systems auch eine Trennung vom Systemintegrationsgeschäft nicht aus. Der neue Spartenchef Reinhard Clemens sagte am Dienstag in Berlin. "Alle Lösungen sind möglich, vom Verkauf bis zu einem Partnering."

HB BERLIN. T -Systems will die Systemintegration internationaler aufstellen und die Kosten senken. Aus dem Konzernumfeld hieß es, eine Partnerschaft sei das bevorzugte Modell, wobei die indische Tata Consultancy Services als möglicher Partner präferiert werde. Alternativ stehe ein Verkauf an ein nordamerikanisches Unternehmen zur Debatte.

Systems Integration beschäftigt im In- und Ausland rund 13 000 Mitarbeiter in der Software-Entwicklung und Computertechnik, etwa 8 000 davon in Deutschland. "Wir brauchen wettbewerbsfähige Kostenstrukturen", sagte Clemens. Dafür benötige T -Systems den Zugriff auf günstigere Arbeitskräfte. Es dauere zu lange, selbst ausreichend Kapazitäten in Billiglohnländern aufzubauen.

"Wir wollen im März eine Entscheidung herbeiführen", sagte Clemens. Am 27. Februar will er dem Aufsichtsrat der Deutschen Telekom seine Strategie für T -Systems vorstellen. Der Manager hatte im Dezember die Verantwortung für T -Systems übernommen. Zuvor war er Deutschland-Chef des amerikanischen IT Electronic Data Systems -Dienstleisters (EDS).

Die Neuausrichtung des Systemintegrationsgeschäfts ist nur ein Teil von Clemens Strategie. Damit soll der kleinsten Sparte im Konzern zu profitablerem Wachstum verholfen werden. Der Manager will die Geschäftskundensparte auch mit dem Fokus auf große Aufträge und das europäische Geschäft stärken. Europa habe einen großen Nachholbedarf im Outsourcing-Geschäft, das 2007 mit 30 Mrd. Euro erstmals größer gewesen sei als in den USA, sagte Clemens. Seine eigenen Auslandsgesellschaften werde sich T -Systems "kritisch anschauen" und dort nicht mehr investieren, wo "wir nicht mindestens die Nummer fünf am Markt werden können".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%