Telekomausrüster
Ericsson und Alcatel-Lucent scheuen Prognose

Die beiden Telekomausrüster Ericsson und Alcatel-Lucent wagen angesichts der Konjunkturflaute keine Prognose für 2009.

HB BARCELONA. Der Finanzchef des schwedischen Ericsson-Konzerns Hans Vestberg erklärte, sein Unternehmen gehe 2009 von einem stagnierenden Markt aus. Das stelle aber keine offizielle Prognose dar. Auch über das Geschäft im laufenden Quartal wollte er sich auf einem Branchentreffen in Barcelona am Donnerstag nicht äußern. Der französisch-amerikanische Konkurrent bekräftigte lediglich seine Prognose für 2008. Demnach wird der Umsatz von Alcatel-Lucent zwischen zwei und fünf Prozent zurückgehen. Beide Unternehmen unterstrichen ihr Ziel, weiter Kosten einzusparen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%