Telekomfirma
Neue TV-Kunden machen Mobilfunker Freenet Freude

Freenet konnte den Umsatz im laufenden Jahr deutlich steigern. Die Telekomfirma profitiert von neuen Fernsehkunden. Der größte Mobilfunkanbieter ohne eigenes Netz schaut sich weiter nach Übernahmekandidaten um.
  • 0

Die Telekomfirma Freenet profitiert von ihren neuen Fernsehkunden. Der Umsatz kletterte in den ersten neun Monaten um fast sechs Prozent auf 2,56 Milliarden Euro, wie die Firma am Donnerstag nach Börsenschluss mitteilte, die vor allem für ihre Marke Mobilcom-Debitel bekannt ist. Das Betriebsergebnis (Ebitda) lag dank Sondereffekten durch die Minderheitsbeteiligung am Schweizer Telekomkonzern Sunrise mit 423 Millionen Euro deutlich über dem Vorjahr, als Freenet auf knapp 312 Millionen Euro kam.

Freenet ist der größte Mobilfunkanbieter ohne eigenes Netz in Deutschland. Das Unternehmen kauft den Netzbetreibern Telefon-Minuten und Daten-Pakete ab und vermarktet diese unter eigenem Namen. Darüber hinaus bietet die Firma aus dem schleswig-holsteinischen Büdelsdorf seit dem Kauf des Kölner Rundfunkbetreibers Media Broadcast digitales Antennenfernsehen (DVB-T) an. Bis zum Jahresende will die im TecDax notierte Firma die Marke von einer Million TV-Kunden knacken.

Finanzchef Joachim Preisig sagte, Freenet schaue sich weiter nach Übernahmekandidaten um. Zwar gebe es bei dem, was seine Firma stemmen könne, Grenzen, aber die Feuerkraft von Freenet sei „erheblich“.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Telekomfirma: Neue TV-Kunden machen Mobilfunker Freenet Freude"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%