Telekommarkt
Swisscom wird Interesse an TDC nachgesagt

Der Schweizer Telekomkonzern Swisscom prüft laut „Wall Street Journal Europe“, eine Offerte für den dänischen Konkurrenten TDC abzugeben.

HB ZÜRICH/KOPENHAGEN. Swisscom habe Finanzberater gesucht, um die Optionen im Hinblick auf TDC prüfen zu lassen, berichtete die Zeitung in ihrer Donnerstagsausgabe. Sie bezieht sich bei ihren Informationen auf den Unternehmen nahe stehende Kreise. Bei Swisscom hieß es dazu, Marktgerüchte würden nicht kommentiert. Die TDC-Tochter Sunrise ist ein bedeutender Swisscom-Konkurrent im Heimmarkt.

Die Zeitung berichtete weiter, zwei Private-Equity-Firmengruppen würden zudem an einem „potentiellen Buy out“ von TDC arbeiten. Die Transaktion könnte zwölf Milliarden Dollar groß sein.

Swisscom-CEO Jens Alder hatte kürzlich in einem Interview erklärt, das Unternehmen führe eine kleine Liste mit möglichen Übernahmezielen im Ausland. Es gebe europäische Telekom-Firmen, die wesentlich tiefer bewertet seien als Swisscom. „Darum gibt es für uns auch noch verkraftbare Übernahmeziele“, sagte Alder.

TDC-Verwaltungsratspräsident Thorleif Krarup wollte zu den Übernahmspekulationen keinen Kommentar abgeben. Er verwies auf eine Mitteilung vom vergangenen Monat. Darin hatte es geheißen, das Unternehmen erhalte von Zeit zu Zeit Anfragen bezüglich Übernahmeangeboten. Das Unternehmen prüfe solche Anfragen.

Die Swisscom-Aktie stieg am Donnerstag im frühen Handel um fast zwei Prozent auf 427 Scheweizer Franken. TDC kletterten gegen sechs Prozent, während die europäische Telekom-Sektor insgesamt nur etwas fester tendierte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%