IT + Medien
Teles-Gewinn bricht im Quartal ein

Der Telekom-Dienstleister Teles hat im dritten Quartal 2004 zum dritten Mal in Folge einen Gewinneinbruch verzeichnet.

HB BERLIN. Teles teilte am Montag nach Börsenschluss in Berlin mit, bei einem siebenprozentigen Umsatzanstieg zum Vorjahreszeitraum habe sich das Vorsteuerergebnis Ebt auf 2,0 Millionen Euro halbiert.

Der Umsatz lag im dritten Quartal bei 20,6 Millionen Euro. Auch der operative Gewinn (Ebitda) brach ein und lag mit 3,8 Millionen Euro 26 Prozent unter dem Vorjahreszeitraum.

Teles korrigierte zugleich seine Umsatzprognose für das Gesamtjahr und rechnet nun nur noch mit einem Zuwachs von knapp zehn Prozent. „Fraglich ist die Hebung stiller Reserven noch in 2004 - die zum Erreichen der ursprünglichen Ertragsprognose für 2004 von 0.65 Euro je Aktie erforderlich ist - und ob das die geplante Ausschüttung für 2004 beeinträchtigt“, teilte das im TecDax notierte Unternehmen weiter mit.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%