IT + Medien
Texas Instruments hebt Gewinnprognose an

HB SAN FRANCISCO. Der weltgrößte Hersteller von Handy-Chips, Texas Instruments, hat am Donnerstag seine Gewinnprognose für das laufende Quartal angehoben.

Das Unternehmen geht für das dritte Quartal nun von Umsätzen zwischen 3,48 Mrd. und 3,62 Mrd. Dollar aus. Der Gewinn soll der neuen Prognose zufolge zwischen 36 und 38 Cent pro Aktie liegen. Darin eingeschlossen seien drei Cent pro Aktie, um die Kosten von Aktienoptionen für Mitarbeiter zu decken.

Im Juli war Texas Instruments noch davon ausgegangen, dass der Gewinn zwischen 31 und 35 Cent pro Aktie liegen würde. Darin waren zum ersten Mal drei Cent für Kosten für die Mitarbeiter-Optionen enthalten. Den wahrscheinlichen Umsatz hatte das Unternehmen auf 3,29 Mrd. Dollar und 3,56 Mrd. Dollar beziffert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%