Trotz Gewinnsprungs
National Semiconductor blickt skeptisch in die Zukunft

Skepsis trotz hervorragender Zahlen: Der US-Chipproduzent National Semiconductor stellt sich nach einem Umsatz- und Gewinnplus auf härtere Zeiten ein.
  • 0

HB SAN FRANCISCO. Das Unternehmen aus dem kalifornischen Santa Clara wies am Donnerstag nach Börsenschluss einen Nettogewinn von 89 Mio. Dollar aus, fast drei Mal so viel wie ein Jahr zuvor. Damit übertraf National Semi in dem im August zuende gegangenen ersten Geschäftsquartal die Prognosen der Experten, die dem Konzern beim Umsatz aber zuviel zugetraut hatten: Dieser stieg zwar um 31 Prozent auf 412 Mio. Dollar, drei Mio. weniger als erwartet.

National Semi teilte mit, im zweiten Vierteljahr werde der Umsatz im Vergleich zum ersten Quartal stagnieren oder um fünf Prozent fallen.

Die Aktien von National Semi gaben nachbörslich 4,8 Prozent nach.

Kommentare zu " Trotz Gewinnsprungs: National Semiconductor blickt skeptisch in die Zukunft"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%