Über Vertragsumme besteht Stillschweigen
Vorwerk-Gruppe vergibt Großauftrag an T-Systems

T-Systems wird sich ab dem 1. Oktober um den weltweiten Betrieb der Rechenzentren, Netzwerke und der Informationstechnik der Vorwerk-Gruppe kümmern. Die Vorwerk-Gruppe hat einen Großauftrag an die Tochter der Deutschen Telekom vergeben, teilte T-Systems am Donnerstag in Frankfurt mit.

HB REUTERS. Die Systemhaus-Tochter der Deutschen Telekom, T-Systems, hat von der vor allem durch Staubsauger und Bodenbeläge bekannten Vorwerk-Gruppe einen Großauftrag erhalten.

Der Auftrag habe ein Volumen im dreistelligen Millionenbereich, hieß es. Im Rahmen des Auftrags übernehme T-Systems zum 1. Oktober die Informationstechnik-Tochter Zeda von Vorwerk mit einem Umsatz von 28 Mill. Euro und rund 200 Mitarbeitern. Über die Vertragslaufzeit und die genaue Vertragssumme hätten die Unternehmen Stillschweigen vereinbart. Die vertraglichen Details sollen den Angaben zufolge in den kommenden Wochen ausgearbeitet werden.

In den zurückliegenden Monaten hatte T-Systems mehrere Großaufträge von der Daimler-Chrysler-Gruppe, von Airbus und der WestLB erhalten. Wie andere Systemhäuser hat T-Systems in den vergangenen Jahren unter einer schwachen Nachfrage nach Informationstechnik-Dienstleistungen und -Produkten gelitten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%