Übernahme gingen lange Verhandlungen mit einem US-Konsortium
Telekom übernimmt Eurotel ganz

Die Deutsche Telekom hat über ihre slowakische Tochtergesellschaft ihren Anteil an der Mobilfunkgesellschaft Eurotel aufgestockt und diese damit vollständig übernommen. Über den Kaufpreis sei zwischen den Parteien Stillschweigen vereinbart worden.

HB BRATISLAVA. Slovak Telekom teilte am Montag in Bratislava mit, dass sie 49 Prozent der Anteile an Eurotel von dem US-Konsortium Atlantic West übernommen habe. Hinter Atlantic West stehen die US-Telekomgesellschaft Verizon und AT&T Wireless. Über den Kaufpreis sei zwischen den Parteien Stillschweigen vereinbart worden. In Branchenkreisen zufolge war der Wert des Aktienpakets zuletzt auf rund 250 Millionen Euro veranschlagt worden.

Der von der Deutschen Telekom mehrheitlich kontrollierte Festnetzanbieter Slovak Telecom hielt bislang 51 Prozent an den dem zweitgrößten Mobilfunknetzbetreiber in der Slovakei mit 1,7 Millionen Kunden. Marktführer ist Orange mit 2,2 Millionen Kunden.

Um die nun vereinbarte Übernahme der restlichen Anteile an Eurotel hatte die Deutsche Telekom lange Zeit mit dem US-Konsortium verhandelt. Die vollständige Übernahme dürfte der Telekom den Weg ebenen, Eurotel in T-Mobile umzubenennen. Auch die Mobilfunktöchter der Deutschen Telekom in Ungarn und Kroatien treten seit kurzem unter der Marke T-Mobile auf.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%