Übernahme von Liberty Global: Obermanns erster Einsatz

Übernahme von Liberty Global
Obermanns erster Einsatz

Ex-Telekom-Chef René Obermann steckt wenige Wochen nach seinem Amtsantritt bei Ziggo in Übernahmeverhandlungen mit dem US-Konkurrenten Liberty Global. Ob es zu einer Einigung kommt, sei noch fraglich, so Obermann.
  • 0

UtrechtWenige Wochen nach seinem Amtsantritt beim niederländischen Kabelnetzbetreiber Ziggo steckt Ex-Telekom-Chef René Obermann mitten in Übernahmeverhandlungen mit dem US-Konkurrenten Liberty Global. Die Gespräche über einen möglichen Erwerb kämen voran, aber es sei nicht sicher, ober eine Einigung zur Übernahme erzielt werden könne, teilte Ziggo am Freitag bei der Vorlage der Jahreszahlen mit. Im Oktober hatte Ziggo ein Übernahmeangebot als zu niedrig abgelehnt.

Liberty Global gehört zum Imperium des texanischen Medienmoguls John Malone. In Deutschland ist das Unternehmen Eigentümer des Kabelnetzbetreibers UnityMedia und Kabel Baden-Württemberg. An Ziggo ist Liberty Global bereits mit rund 30 Prozent beteiligt und damit Hauptaktionär des Unternehmens.

Im vergangenen Jahr hatte Ziggo einen Umsatz von 1,6 Milliarden Euro erwirtschaftet und seinen Gewinn auf 347 Millionen Euro fast verdoppelt. An der Börse wird das Unternehmen mit fast 7 Milliarden Euro bewertet.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Übernahme von Liberty Global: Obermanns erster Einsatz"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%