Übernahme von Right Media
Yahoo stärkt sich bei Internet-Werbung

Zuletzt hat Yahoo im Kampf um den Online-Werbemarkt gegenüber seinem schärfsten Rivalen Google einstecken müssen. Mit der Komplettübernahme der Werbefirma Right Media soll sich die Lage bessern.

HB NEW YORK. Der Preis betrage 680 Mill. Dollar, teilte Yahoo am Montag mit. Im Oktober hatte der Internet-Konzern bereits 20 Prozent des Unternehmens gekauft. Right Media bietet gezielte Werbung für eng umrissene Gruppen wie so genannte soziale Netzwerke an.

Mit der Komplettübernahme versucht, Yahoo wieder Anschluss an Google zu finden. Der große Rivale ist wesentlich erfolgreicher im Internet-Werbemarkt. Zu allem Überfluss hat Google kürzlich auch noch das Online-Werbeunternehmen Doubleclick für 3,1 Mrd. Dollar gekauft und damit seinen Vorspung weiter ausgebaut.

Mit dem Kauf ist Google weiter in den Markt für grafische Werbung auf Internetseiten vorgedrungen. So genannte Display-Anzeigen machen heute etwa 34 Prozent des gesamten Online-Werbemarktes aus. Bislang ist Yahoo hier führend. Google ist dagegen Marktführer bei Textanzeigen, die direkt neben die Suchergebnisse platziert werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%