Übernahmeofferte
Siemens-Angebot für Dade Behring zieht sich in die Länge

Siemens hat die Annahmefrist seiner milliardenschweren Übernahmeofferte für den US-Diagnostikspezialisten Dade Behring um drei Wochen verlängert. Bis zum Ablauf der bisherigen Frist hatten die Kartellbehörden kein grünes Licht gegeben.

HB MÜNCHEN. Am Mittwoch war die bisherige Frist abgelaufen. Bis dahin wurden Siemens lediglich 48,82 Prozent des Dade-Kapitals angedient, wie der Münchener Technologiekonzern in der Nacht zum Donnerstag mitteilte.

Ein Konzernsprecher begründete die Verlängerung damit, dass die Kartellbehörden noch kein grünes Licht gegeben hätten. Siemens sei daher gezwungen gewesen, das Angebot zu verlängern. Das Unternehmen sei zuversichtlich, die Mehrheit an der Diagnostikfirma zu erhalten. Die Dade-Aktionäre können das Angebot über 77 Dollar je Aktie nun noch bis zum 26. September annehmen.

Siemens hatte angekündigt, Dade Behring für insgesamt rund sieben Mrd. Dollar zu kaufen. Einige Analysten hatten den Preis zu hoch kritisiert. Die Übernahme der auf Labordiagnostik spezialisierten Firma ist nach dem Kauf von Diagnostic Products und der Bayer-Diagnostiksparte die dritte Großakquisition für die Siemens-Medizintechnik innerhalb von eineinhalb Jahren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%