Umsatz und Gewinn gesteigert
QSC bekräftigt Jahresprognose

Der Kölner Breitbandanbieter (DSL) QSC AG hat im dritten Quartal Umsatz und Ergebnis verbessert und seine Firmenplaungen für das Gesamtjahr 2004 bekräftigt. Wie das im Technologieindex TecDax notierte Unternehmen am Mittwoch mitteilte, stieg der Umsatz von Juli bis September nach ersten Berechnungen um 29 % auf 38,0 Mill. €.

HB DÜSSELDORF. Nach Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) verbuchte QSC einen Gewinn von 0,4 Mill. € nach einem Verlust im Vorjahreszeitraum von 5,5 Mill. €.

Kumuliert für die ersten neun Monate ergab sich den Angaben zufolge auf Grund der hohen Nachfrage von Projekt- und Geschäftskunden ein Umsatzplus von 24 % auf 105,8 (Vorjahr: 85,3) Mill. € und ein Ebitda von 0,7 (minus 14,2) Mill. €.

QSC bekräftigte, angesichts der sehr positiven Entwicklung werde im Gesamtjahr ein Umsatzanstieg von mindestens 20 % auf mehr als 138 Mill. € angepeilt und operativ schwarze Zahlen.

Wegen des deutschlandweiten Aufbaus des eigenen Breitbandnetzes hatte QSC in den vergangenen Jahren Verluste verbucht und 2003 operativ einen Fehlbetrag von rund 28 Mill. € verbucht. Seit Jahresbeginn erwirtschaftet das Unternehmen indes operativ Gewinne.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%