Umsatz und Gewinn gesteigert
Wincor Nixdorf übertrifft Erwartungen

Der Geldautomaten-Hersteller Wincor Nixdorf hat im Ende September abgeschlossenen Geschäftsjahr 2003/04 Umsatz und Gewinn gesteigert. Dabei wurden sogar die bereits angehobenen Geschäftsziele übertroffen.

HB DÜSSELDORF. Das im MDax gelistete Unternehmen aus Paderborn teilte am Donnerstag mit, der Umsatz sei um neun Prozent auf 1,576 Mrd. € gestiegen. Bereinigt um Währungseffekte habe sich sogar ein Plus von zwölf Prozent ergeben. Der operative Gewinn (Ebita) legte um zwölf Prozent auf 116 Mill. € zu. Die im Juli angehobenen Firmenplanungen hatten ein Umsatzplus von acht Prozent vorgesehen und eine Verbesserung des Ebita von zehn Prozent.

Vorstandschef Heinz Stiller sagte: „Die Zahlen für das zurückliegende Geschäftsjahr sind der beste Beleg dafür, dass wir mit unserer strategischen Marktausrichtung auf dem richtigen Weg sind und uns weiteres Wachstumspotenzial erschließen können.“

Wincor Nixdorf teilte weiter mit, der Überschuss sei im vergangenen Geschäftsjahr wegen des Wegfalls der planmäßigen Goodwill-Abschreibungen ungewöhnlich hoch auf 44 (Vorjahr: 14) Mill. € gestiegen. Dieser Goodwill sei im Rahmen der Herauslösung (Carve-out) der Gesellschaft aus dem Siemens-Konzern im Jahre 1999 entstanden. Bereinigt um sämtliche Effekte aus diesem Carve-out habe sich der Gewinn um 17 % auf 61 Mill. € erhöht. Angaben zum laufenden Geschäftsjahr (zum 30. September) machte Wincor Nixdorf zunächst nicht.

Wincor Nixdorf ist eigenen Angaben zufolge einer der weltweit führenden Anbieter von IT-Lösungen für Retail-Banken und Handelsunternehmen. Das ehemals zu Siemens gehörende Unternehmen war im Mai für 41 € an der Börse platziert worden und stieg bereits im September in den Nebenwerteindex MDax auf. Die Aktie legte seit dem Börsengang mehr als 25 % an Wert zu und notiert derzeit bei über 53 €.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%