Umsatz- und Gewinnanstieg
IT-Händler Bechtle für 2004 optimistischer

Der schwäbische IT-Händler und Systemintegrator Bechtle ist für das laufende Jahr zuversichtlicher geworden. Das Unternehmen erwarte nun einen Gewinn von 33 (2003: 27,2) Millionen Euro vor Steuern.

HB NECKARSULM. Das teilte Bechtle am Freitag anlässlich der Vorlage der endgültigen Halbjahres-Ergebnisse in Neckarsulm mit. Bisher hatte sich Bechtle nur auf „30 Millionen Euro plus x“ festlegen wollen. Im zweiten Halbjahr werde sich der Gewinn von 19,2 Mill. € aus dem Vorjahr wiederholen lassen, in den ersten sechs Monaten war das Ergebnis vor Steuern um 78 % auf 14,3 Mill. € gestiegen.

Beim Umsatz rechnet Bechtle weiter mit einem Anstieg auf „eine Milliarde Euro plus x“ nach 791 Mill. € im vergangenen Jahr. Im ersten Halbjahr kletterte der Umsatz vor allem durch die jüngsten Akquisitionen in der Schweiz um 36 % auf 492,1 Mill.€. Ohne Zukäufe hätte sich der Umsatz den Angaben zufolge um 5,8 % erhöht. Der Umsatzanstieg werde sich - auch infolge einer sich abzeichnenden Marktkonsolidierung unter den deutschen Systemhäusern - fortsetzen, hieß es.

Nach Steuern kam Bechtle im ersten Halbjahr ein außerordentlicher Ertrag zu Gute. Die Nutzung eines hohen Verlustvortrags bei der Tochtergesellschaft Comsyt führte in der Schweiz zu einem Steuerertrag von 3,6 Mill. €. Dieser ließ den Halbjahres-Überschuss auf 13,2 (4,8) Mill. € steigen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%