Umsatzprognose für 2005 erhöht
United Internet gewinnt immer mehr DSL-Kunden

Im zweiten Quartal des laufenden Jahres hat United Internet 190 000 neue DSL-Kunden gewonnen - damit so viel wie noch nie in drei Monaten. Zugleich hob der Internet-Dienstleister seine Prognose für Umsatz und Kundenzahl im Gesamtjahr an. Das bekam der Aktie gut, hinterließ aber auch Spuren.

HB FRANKFURT. „Wir haben im zweiten Quartal extrem viele DSL-Kunden gewonnen“, sagte United-Internet-Chef Ralf Dommermuth am Freitag auf der Pressekonferenz zu den Halbjahreszahlen in Frankfurt. Dieses Plus sei im dritten Quartal nicht wieder zu schaffen. Das Montabaur Unternehmen erwartet im Gesamtjahr nun ein Plus bei den DSL-Kundenzahlen von rund 57 % auf 1,65 (Vorjahr: 1,05) Mill. DSL-Kunden. Damit müssten im zweiten Halbjahr noch 310 000 Kunden hinzukommen - also im Quartalsdurchschnitt 155 000. Insgesamt erwartet United Internet ein Plus bei den Kundenverträgen von 37 % auf 4,8 Millionen.

Das starke Kundenwachstum wirkte sich auch auf den Umsatz aus, der im Vergleich zum Vorjahresquartal um 48 % auf 177,5 Mill. € stieg. Für das laufende Jahr erwartet United Internet nun ein Umsatzplus von 45 % auf etwa 740 Mill. € und einen Zuwachs beim Vorsteuerergebnis um rund 28 % auf etwa 90 Mill. €. Bislang hatte Dommermuth bei Umsatz, Vertragskundenzahl und Gewinn einen Zuwachs um 20 bis 30 % in Aussicht gestellt.

Mit seinem Neukundenzuwachs im zweiten Quartal lag United Internet über den 182 000 gewonnen Kunden von Marktführer T-Online und über der Analystenprognose von 164 000. Mit 3,71 Mill. DSL-Kunden zum Halbjahr liegt die Tochter der Deutschen Telekom aber noch klar vor der Nummer Zwei aus Montabaur.

Seite 1:

United Internet gewinnt immer mehr DSL-Kunden

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%