Umsatzschätzung für erstes Quartal
RF Micro schraubt Erwartungen hoch

Angesichts einer starken Nachfrage nach Verstärkern und Chips für drahtlose Geräte hat der US-Handychip-Hersteller RF Micro Devices seine Umsatzschätzung für das abgeschlossene erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres angehoben.

HB NEW YORK. In den drei Monaten zum 30. Juni seien nach vorläufigen Zahlen 159,3 Mill. Dollar umgesetzt worden, entgegen der früheren Schätzung über etwa 155 Mill. Dollar, teilte das in Greensboro im US-Bundesstaat North Carolina ansässige Unternehmen am Donnerstag mit. In der vorläufigen Annahme seien Einmalaufwendungen von fünf Mill. Dollar berücksichtigt.

Die Aktien von RF Micro reagierten auf die Nachricht im frühen New Yorker Nachmittagshandel mit einem Plus von fast 3,5 % auf 5,74 Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%