Umsatzschub dank Kinder-Videospiel „Sponge Bob“
Spielefirma THQ steigert Gewinn

Der kalifornische Videospielhersteller THQ hat im Weihnachtsquartal seinen Gewinn auf 62,9 Mill. Dollar verdoppelt und damit Anleger und Analysten an der Wall Street überrascht. Der Aktienkurs des Unternehmens sprang nach der Veröffentlichung der Zahlen um bis zu 18 Prozent auf ein 52-Wochen-Hoch von knapp 27 Dollar.

pos DÜSSELDORF.Der Umsatz kletterte um 37 Prozent auf 400,3 Mill. Dollar. Für das Gesamtjahr rechnet THQ jetzt mit 750 Mill. Dollar Umsatz (statt 680 Mill.) und 1,53 Dollar (statt 1,10 Dollar) Gewinn pro Aktie.

"Das war ein herausragendes Quartal", schreibt Analyst Israel Hernandez von Lehman Brothers. Er geht davon aus, dass THQ von diesem Level aus weiter expandieren kann.

Vor allem das Kinder-Videospiel "Sponge Bob" nach einer gleichnamigen TV-Cartoon-Serie brachte einen Umsatzschub. Alleine seit dem Filmstart in Deutschland Ende 2004 hat das Unternehmen über 100 000 Spiele verkauft, sagt Axel Herr, Geschäftsführer Deutschland. Weltweit hat THQ im Finanzjahr 2005, das am 31. März endet, bislang zwei Millionen Sponge-Bob-Games verkauft, ebenso viele vom Spiel "Finding Nemo" (Disney-Lizenz) Von "The Incredibles" - als Lizenz des Pixar-Kinofilms - hat der Hersteller über vier Millionen Exemplare abgesetzt.

In Deutschland ist THQ nach Aussagen von Herr die Nummer zwei hinter Electronic Arts. "Und unser Ziel ist es, das auch zu halten", sagt Herr. Für den deutschen Markt rechnet er im laufenden Jahr mit einen "moderaten" Plus, THQ weltweit plant ein Wachstum um 15 Prozent. Vor allem die neuen Konsolen Nintendo DS und Playstation Portable würden den Markt treiben. Nintendo will Anfang März die neue Konsole in Europa einführen, Sony wird für Ende März erwartet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%